https://www.facebook.com/events/168314667456273/

20 haben teilgenommen · 58 sind interessiert

Integration von Psychedelischen Erfahrungen
Persönlichen Nutzen erhöhen – Schaden reduzieren – Vernetzen
Überblick über die Entwicklung eines standardisierten evidenz-basierten Integrationsmanuals und Forschungsprojektes
der MIND Foundation for Psychedelic Science
Dr. Regina U. Hess & David Heuer (MA Cand.)
Wie gehen wir sinnvoll mit herausfordernden psychedelischen Erfahrungen um?
Diese Frage steht im Mittelpunkt von „BEYOND EXPERIENCE“, einer erfahrungsorientierten Workshopreihe der MIND Foundation for Psychedelic Science. Das Ziel des interdisziplinären MIND-Integrationsprojektes ist es dabei, ein strukturiertes und evidenzbasiertes Manual zu entwickeln, das den Teilnehmern dabei hilft, das Beste aus ihren psychedelischen Erfahrungen zu machen. Im Vordergrund stehen dabei persönliche Entwicklung und Ganzwerdung, Risikominimierung (harm reduction) und das Aufbauen von Netzwerken.
Von September 2018 bis April 2019 werden fünf Testläufe in Berlin und Amsterdam durchgeführt. Aufbauend auf die Workshopreihe „BEYOND EXPERIENCE” wird anschließend ein “Train the Trainer”-Programm erarbeitet, um Integration Facilitator auszubilden.
Dr. Regina U. Hess, ist Klinische Psychologin, körperorientierte integrative Gestalttherapeutin, promoviert in Transpersonaler transkultureller Psychologie (USA/UK) und Forscherin. Sie lehrt international an verschiedenen psychologischen Instituten und hat eine Vielzahl von Artikeln und Büchern publiziert. Sie ist Mitglied der Schweizerischen Ärztegesellschaft für Psycholytische Therapie. In der Mind Foundation for Psychedelic Science ist sie Leiterin des Amsterdam Office und der Sektion Transpersonale Praxis und Forschung und Mitglied im Therapie-Komitee.
David A. Heuer, MA Cand., ist Gestaltarbeiter, Yogalehrer, Autor und Workshopleiter. Er ist Mitglied im Therapie-Komitee der MIND Foundation und schreibt derzeit seine Master Thesis in interkultureller Philosophie und Kunst mit Fokus auf ethische Aspekte in der psychedelisch-assistierten Psychotherapie.